Article successfully added.
Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line
Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line
Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line
Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line
Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line
Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line
     

Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line

P-14281.1

Class: Please select

€95.00 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

Orvis Hydros Coldwater Intermediate Fly Line

Viele Fliegenschnüre besitzen bei niedrigen Temperaturen einen deutlichen Memory-Effekt. Ärgerlich! Insbesondere dann, wenn die Schnur eigentlich Richtung Horizont schießen soll - beispielsweise beim Meerforellenfischen im Herbst und Frühjahr oder auch beim Hechtfischen im Winter. Nervige Kringel, die erst durch ein wiederholtes Strecken der Flugschnur beseitigt werden können, sind bei der Orvis Hydros Coldwater Intermediate nicht zu befürchten. Ihr spezielles Coating bleibt auch bei eisiger Kälte geschmeidig und weich.

Das Taper der Coldwater Intermediate zeigt, dass der größte Teil des Keulengewichts weit im vorderen Teil konzentriert wird. Insgesamt ist die Kule 12,2 m lang und in der Praxis fühlt man sich an einen längeren Schusskopf erinnert. Selbst beschwerte oder buschige Muster lassen sich Dank der enormen Schussfreudigkeit ohne Mühen auf Weite katapultieren. Auch, weil die Leine gemäß AFTMA-Klassifizierung übergewichtet ist. Ideal also für windige Verhältnisse an der Küste oder eine steife Brise auf dem offenen See. Dank der ausgewogenen Sinkrate von 2,5cm bis 5cm pro Sekunde fischst stets unter der Welle – im fischigen Bereich! Die geringe Dehnung des Nylonkerns unterstützt eine saubere Führung der Fliege und ein unmittelbares Setzen des Hakens. Damit sich die Intermediate Schnur noch besser von der Oberfläche abheben lässt verfügt das Coating über die AST Technologie von Orvis, ein Patent für einen kontinuierlichen Schnurschutz und zusätzliche Glätte. Schmutzpartikel haften sehr viel schlechter auf der besonders glatten Oberfläche und außerdem schießt sie mit minimaler Reibung besser durch die Ringe - ein Pluspunkt, sollten lange Würfe gefragt sein.

Der ideale Punkt zum Schießenlassen ist durch den Übergang von der mehrfarbigen Camo-Keule zur olivfarbenen Runningline markiert. Alle Angaben zur Schnur findest du auf der geschweißten Frontschlaufe (Orvis Line ID). Praktisch, denn so behälst du immer den Überblick in deiner Rollentasche.

 

Details:

  • Flugschnur mit mittellanger Keule
  • Spezielles Coating für niedrige Temperauren (Meerforelle, Wolfsbarsch, Hecht etc.)
  • Kein Memory
  • AST-Technologie für extra glattes Coating
  • Orvis Line ID
  • Schlaufen an beiden Enden
  • Sinkrate: 2,5 cm – 5 cm/pro Sekunde
  • Keulenlänge: 12,2 m
  • Farben: Camo / Olive
  • Made in USA

 

 KlasseLänge KeuleGewicht (9,14 m)
# 6
12,2 m 11,2 g
# 7
12,2 m 12,8 g
# 8
12,2 m 14,5 g
# 9
12,2 m 16,8 g
# 10
12,2 m 19,8 g